Google kündigt großes Panda-Update für dieses Wochenende an

Jetzt ist es mal wieder soweit, Google wird angeblich, wie Matt Cutts, der Leiter der Ani-Spam-Abteilung bei Google ankündigte, am Wochenende ein großes Update durchführen.

Jeder, der SEO betreibt, ist nervös. Das heisst nicht, dass alle Maßnahmen durchgeführt haben, die Google nicht gefallen. Auch reine sog. white-hat-Webseiten hat es schon bei diversen Panda-Updates erwischt und die Betreiber wissen bis heute nicht, warum das eigentlich passiert ist. Ich kann durchaus behaupten, dass ich bei keinem meiner Kunden eine Leiche im Keller liegen habe, sprich, dass ich irgendetwas übertrieben habe, aber garantieren kann keiner, dass die Rankings gleich bleiben oder sich verbessern.

Ich werde mir am Wochenende die Rankings natürlich ansehen, aber ich mach mich auch nicht total verrückt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es bei „meinen“ Seiten kein Gemetzel geben wird. Auch die letzten Panda-Updates haben die Seiten ganz gut „überlebt“, auch wenn es kleinere Verluste gab. Einige Seiten hatten durch die Panda-Updates sogar gewonnen, also kann meine Strategie nicht so verkehrt gewesen sein. Schauen wir mal, was da kommt, wobei sich einige meiner Kollegen laut eigener Aussage am liebsten am Montag in den Urlaub absetzen würden, um unangenehme Kundengespräche zu vermeiden.